Es ist mal wieder Winter. Ich hasse diese Zeit! Warum? Weil das die einzige Jahreszeit ist, in welcher ich kein Hobby habe. Sicherlich fragt ihr euch was mein Hobby ist. Mein Hobby ist Motorradfahren! Ich fahre schon seit über 15 Jahre Motorrad das ganz Jahr über, außer eben im Winter. Das einzigste was man machen kann ist an seinem Motorrad zu schrauben. Seit meinem letzten Unfall im Winter, als ich auf einer kleinen Eisplatte die Kontrolle über meine Maschine verlor, habe ich beschlossen zu dieser Jahreszeit nicht mehr zu fahren. Gott sei dank ist mir und meinem Bike nicht viel passiert. Ich hatte ein paar geprellte Rippen und einen verstauchten Knöchel, an der Maschine nur ein paar Kratzer. Einen Vorteil hat es aber doch wenn man in der kalten Jahreszeit mit schlechten Witterung nicht mehr biken geht:

Man freut sich viel mehr auf die warmen Tage, wenn man das Motorrad wieder aus der Garage holen kann und sich mit seinen Leuten auf eine schöne Tour machen kann. Den Winter nutze ich jetzt immer zum Tunen und Pflegen meiner Maschine, so dass meine große Liebe im Sommer in Ihrer vollen Pracht da steht. Was auch noch eine gute Überbrückung ist, sind diverse Messen oder Pokerrunden mit meinen Jungs =)